Sie sind hier: Umwelttechnik - Wärmepumpen, Solarthermie, Photovoltaik Eigenverbrauch
Elektro Hohler GmbHTelefon 08344/9724 
Wir sind offizieller LIEBHERR Werkskundendienst
Innungsfachbetrieb des Elektrohandwerks

Elektroinstallationen für die Umwelt

Nutzen Sie mit moderner Umwelttechnik die Sonne, die Luft oder das Erd­reich für sich und sparen Sie bei den steigenden Kosten für die begrenzt verfügbaren fossilen Energieträger Kohle, Öl und Gas. Wir installieren Ihnen elektrische Anlagen, die Ihnen die Umweltenergien direkt ins Haus bringen.

Wärmepumpen

Drei Punkte sprechen für eine Wärmepumpe als Energielieferant für die Heizung, Kühlung und zur Warmwasserbereitung: Sie ist zukunftssicher, umweltschonend und spart Energie und Kosten. Eine fachgerecht installierte Wärmepumpe funktioniert leise und sauber und macht Sie unabhängig von fossilen Brennstoffen, denn sie nutzt die Umgebungswärme aus Luft, Wasser oder Erdreich.
Wir haben eine Vielzahl von Wärmepumpen im Zuge von Modernisierungen installiert. Bis zu 50% Einsparung gegenüber herkömmlichen Heizungen rechnen sich in kurzer Zeit! Lassen Sie sich von uns beraten.
Das Funktionsprinzip der Wärmepumpe finden Sie hier

Solarthermie

Eine solarthermische Anlage erzeugt Warm­wasser aus der Wärme­strahlung der Sonne. In den Sommer­monaten wird dabei der Warm­wasser­bedarf weit­gehend ohne eine Zusatz­heizung gedeckt. In der Über­gangsvzeit und im Winter wird immer noch eine beacht­liche Vor­er­wärmung des Wassers erreicht, was einen Teil der konventio­nellen Heiz­kosten ein­spart. Solar­kollek­toren redu­zieren also den Erdöl- oder Erd­gas­ver­brauch eines Haus­halts, ihre Renta­bilität hängt somit direkt von der Ent­wick­lung der Öl- und Gaspreise ab: Je teurer die fossilen Energie­träger, umso mehr Ersparnis.
Optisch machen die modernen Anlagen inzwischen eine gute Figur. Sowohl die Vakuum-Röhren­kollek­toren aus Glas als auch die Flach­kollek­toren aus Kupfer oder Aluminium lassen sich hervor­ragend in die Gestaltung des Hauses integrieren.
Mehr Informationen zur Solarthermie

Photovoltaik

Verwandeln Sie Ihr Dach in ein kleines Kraftwerk und erzeugen Sie Ihren eigenen Strom, denn als Betreiber einer Photovoltaikanlage können Sie den Solarstrom neuerdings auch selbst verbrauchen. Überschüssiges speichern Sie ins regionale Netz ein und verdienen noch Geld dabei. Eine Vergütung für den selbst verbrauchten Strom wird es nach der Neuregelung des EEG 2012 wohl nicht mehr geben, da der durchschnittliche Strompreis derzeit über der gesetzlichen Einspeisevergütung liegt. Damit ist Ihre Anlage aber umso rentabler, je höher Ihr Eigenverbrauch ist.
Photovoltaik-Anlagen, die nach dem 01.01.2009 ans Netz gegangen sind, können nachträglich noch auf Selbstverbrauch umgerüstet werden. Für eine Beratung stehen wir jederzeit zur Verfügung.